Der Helferkreis Villmar e.V. ist für alle da!

Der Helferkreis Villmar e.V. bestand über zwei Jahre als lockerer Zusammenschluss Villmarer Bürger, die helfen wollten, Vorrangig konzentrierten sich diese Helfer auf unsere Flüchtlinge aus Eritrea, Somalia und dem Kosovo, die im Schwesternhaus lebten. Für diese organisierte der Helferkreis Deutschunterricht, leistete Alltagshilfe bei der Wohnungssuche und nahm aktiv an Veranstaltungen teil, um die Begegnung zwischen Bürgern und Flüchtlingen zu fördern.

Im Spätherbst 2015 änderte sich die Situation, als bekannt wurde, dass der ehemalige REWE von der GAB Limburg (Gesellschaft für Ausbildung und Beschäftigung mbH) in eine Flüchtlingsunterkunft, eine sogenannte Überlaufunterkunft, umgewandelt und von dieser betrieben werden sollte.

So beschlossen die derzeit tätigen Helfer, einen Verein zu gründen, um mit neuen Strukturen effektiver und zielorientierter arbeiten zu können. Die Ziele des Vereins wurden neu definiert, eine Satzung erarbeitet, und mit der Gründungsversammlung am 26.02.2016 der gemeinnützige Verein

Helferkreis Villmar e.V.

gegründet. Ein Verein, der als eines seiner Ziele die ideelle und finanzielle Förderung von Menschen in Not hat.

Hier ein Auszug aus § 2 Abs. 1 unserer aktuellen Satzung:

§ 2 Ziele und Aufgaben des Vereins

Ziel des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung von Menschen in Not, insbesondere Flüchtlingen und Asylbewerbern, um die Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalität und Religion zu fördern und Vorurteile abzubauen, sowie individuelle Lebenshilfe anzubieten.

Die gesamte Satzung sowie Informationen zum Vorstand und zur Mitgliedschaft finden Sie unter dem Punkt "Der Verein".

Über uns

© 2018 - 2020 created & designed by SOG Werbedesign

Diese Website verwendet Cookies